InteraktionMenschTechnik

Themenwelt »InteraktionMenschTechnik«

Von August bis Oktober 2016 gab es im JOSEPHS® die Themenwelt »Interaktion Mensch und Technik« zu erleben. Dabei standen im Fokus: eine 3D-App zur Unterstützung beim Immobilienkauf, eine vorausschauende Finanz-App, die frühzeitig vor finanziellen Engpässen warnt sowie ein mit zahlreichen Sensoren ausgestattetes FitnessSHIRT, das sportliche Überbelastungen ermittelt.

Partner hierfür waren: fymio / Teambank, PION ONE, Leistunszentrum Elektroniksysteme LZE und Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation CeRRI.

LZE

Leistungszentrum Elektroniksysteme LZE

Das Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen IIS hat ein FitnessSHIRT entwickelt, das mit zahlreichen Sensoren ausgestattet ist und so durch Schweißsensoren sportliche Überbelastung detektieren kann.
Unsere Besucher können das Shirt und die neuen Sensoren begutachten und zum Teil auch testen. Man kann z. B. an einem PC-Monitor den Ammoniakgehalt verfolgen oder Unregelmäßigkeiten im Herzschlag anhand eines EKG- Datensatzes mit der neuen »Hearty-Anwendung« feststellen.

Shaping Future

Shaping Future

Das Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) stellt erstmals Ergebnisse des Forschungsprojekts »Shaping Future« vor. Zu den Themen »Beziehungen mit Maschinen 2053«, »Gesundheit 2053«, »Arbeit 2053« und »Nachhaltige Mobilität 2053« wurden Workshops mit Nicht-Experten durchgeführt. Die in den Workshops entwickelten Ideen wurden von Forschern der Fraunhofer-Gesellschaft analysiert und in zukünftige technologische Entwicklungsaufgaben übersetzt.
Besonders wegweisende Zukunftslösungen wurden von fünf professionellen Designern in »Design-Prototypen« verwandelt.
Besucher können diese Prototypen mit weiterentwickeln.

TeamBank

TeamBank

Die TeamBank präsentiert eine mitdenkende Finanz-App »fymio«. Das Produkt befindet sich derzeit in der Testphase und kann im offenen Innovationslabor erstmalig unter realen Bedingungen ausprobiert werden. Die App blickt voraus, erstellt Prognosen bis zum nächsten Gehaltseingang und warnt so frühzeitig vor finanziellen Engpässen.
Neben der App können Besucher auch die dazugehörigen Marketingmaterialien zur App bewerten.

PION ONE

PION ONE

Die Suche nach einer Immobilie ist häufig mit hohen Investitionen und einer langwierigen Suche verbunden. Mit der 3D-Augmented Reality App der PION ONE AG können Nutzer einen virtuellen Rundgang durch die gesamte Wunschimmobilie vornehmen. Die Besucher können die App auf ihre Nutzerfreundlichkeit testen oder entwickeln weitere Anwendungsfelder aktiv mit.
PION ONE AG wird in dieser Themenwelt unterstützt durch das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft (bayernkreativ), dem bayernweiten Ansprechpartner für Freiberufler und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft.