SINNE:digital
Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Die aktuelle Themenwelt: SINNE:digital

Alle 3 Monate etwas Neues! Das JOSEPHS® ist ein offenes Innovationslabtor in der Nürnberger Innenstadt, in dem Sie als Besucher, MitMacher und MitDenker auf wechselnden Forschungsinseln neue Konzepte, Prototypen und Ideen von großen und kleinen Unternehmen testen und mit eigenen Ideen weiterentwickeln können – kostenlos, so oft sie möchten und zu den normalen Ladenöffnungszeiten.

Entdecken Sie die Themenwelt auch im virtuellen 360°-Rundgang!

Bundesagentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit

Mit Digitalisierung das Wohlfühlen und damit die Kundenbindung steigern möchte die Bundesagentur für Arbeit. Ihr geht es um die Gestaltung des eigenen Profilbereichs; ob Fotos, Lebenslauf, Interessen oder Weiterbildungswünsche – welche Bestandteile sind hilfreich bei der Jobsuche oder dem lebenslangen Lernen? Die Bundesagentur möchte ihre Kunden mit maßgeschneiderten Informationen und Angeboten lebenslang begleiten.

Besucher können selbst kreativ werden und Ideen sowie Bedürfnisse für eine lebenslange Zusammenarbeit definieren.

Die Insel der Bundesagentur für Arbeit können Sie hier im virtuellen Rundgang entdecken.

exerlights

exerlights

Auf der JOSEPHS®-Insel von Exerlights ändert sich durch ein neues digitales System der Blickwinkel auf den Sportler. Das System besteht aus ansteuerbaren LED-Shirts und Markierungen, die per App die Farbe wechseln können. So ist es einem Fußballtrainer beispielsweise möglich per Smartphone schnell und einfach Tor- und Mannschaftskonstellation dynamisch zu ändern, indem er seinen Spielern unterschiedliche Farben zuordnet.

Besucher können im JOSEPHS® das Exerlights-System selbst testen und neue Übungen und Einsatzzwecke – auch außerhalb des Mannschaftssports – entwickeln.

Exerlights wird durch das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft bayernkreativ unterstützt.

Die Insel von exerlights können Sie hier im virtuellen Rundgang entdecken.

Cooperatives in the Digital Age

Forschungsprojekt »Cooperatives in the Digital Age«

Das Projekt »Cooperatives in the Digital Age« erforscht Herausforderungen und Möglichkeiten der zunehmenden Digitalisierung aus der Perspektive von Genossenschaftsbanken.

Bei der JOSEPHS®-Insel des Projektes »Cooperatives in the Digital Age« steht der Bankkunde im Mittelpunkt. In den drei Szenarien »unterwegs«, »Bankfiliale« und »zu Hause« können Besucher haptisch-kreativ gestalten, wie und wo sie sich ihre Bankgeschäfte idealerweise vorstellen.

Förderer von »Cooperatives in the Digital Age« ist die Ludwig-Erhard-Forschungsgesellschaft.

Die Insel von
»Cooperatives in the Digital Age« können Sie hier im virtuellen Rundgang entdecken.

LogiPICs

Forschungsprojekt »LogiPICs«

Das Forschungsprojekt »LogiPICs – Logistische Prozesse in Bildsprache« der Hochschule Augsburg und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS beschäftigt sich mit der Entwicklung einer geeigneten Bildsprache, die elementare Lagerarbeiten in der Logistikbranche auch ohne Sprachkenntnisse leicht nachvollziehbar und interkulturell verständlich macht.

Auf der Themeninsel können Besucher beurteilen, ob die erstellten Bilder diesen Anforderungen gerecht werden oder ob noch Verbesserungsbedarf besteht. Die gewonnenen Kenntnisse fließen daraufhin wieder in die Weiterentwicklung von LogiPICs ein. Ebenso kann an der Gestaltung des LogiPICs-Logos mitgewirkt werden.

Gefördert wird LogiPICs von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AIF.

Die Insel von LogiPICs können Sie hier im virtuellen Rundgang entdecken.

Insel der Sinne

Insel der Sinne

Mit Unterstützung von turmdersinne wird das JOSEPHS® interaktive Exponate rund um das Thema Wahrnehmung zum Erleben, Staunen und Begreifen zum Ausprobieren und Mitentwickeln bereitstellen. Auch mit Achterbahnfahrten via VR-Brille können Besucher ihre Sinne auf die Probe stellen.

Die fünf Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten werden mit verschiedenen Experimenten vom turmdersinne und dem Fraunhofer IIS, interaktiven Spielen von UltraComix und einem Roboter angesprochen.

Die Insel der Sinne können Sie hier im virtuellen Rundgang entdecken.

Ihre Forschungsinsel im JOSEPHS®

Sie interessieren sich für eine eigene Forschungsinsel im JOSEPHS®?
Hier finden Sie Informationen rund um den Projektablauf und unser Angebot.

Vorherige Themenwelten

»Smarte Services«

In der Themenwelt »Smarte Services« konnten die Besucher im JOSEPHS® von Juni bis Ende August 2017 Dienstlesistungen für die Zukunft entdecken und erleben: Besucher konnten sich in das Thema IT-Sicherheit einarbeiten und Dienstleistungen dazu weiterentwickeln, einen mobilen Bauernmarkt mitgestalten, interaktive Displays testen und verschiedene Apps zum Thema Elektromobilität entdecken.

Partner hierfür waren: at², CODIFeY, Digitales Dorf, Fraunhofer SCS, ITS|KRITIS, Lehrstuhl Wi1 der FAU und die Sparda Bank

Hier geht es zum Rückblick.

Erleben Sie die Themenwelt »Smarte Services« im virtuellen 360°-Rundgang.

»MitMachMedien«

In der Themenwelt »MitMachMedien« konnten die Besucher von März bis Mai 2017 Produkte, Services und Konzepte zu den Themen Mediennutzung und die Zukunft verschiedener Medien - ob Apps, Websites oder Zeitungen - erleben.

Partner hierfür waren: Bundesagentur für Arbeit, Gentle Troll, Michael Müller Verlag, Nürnberger Nachrichten, Nürnberger Versicherung

Hier geht es zum Rückblick.

»Wohnen, Leben & Arbeiten«

Von November 2016 bis Januar 2017 konnten die Besucher in der Themenwelt »Wohnen, Leben & Arbeiten« spannende Ideen und Produkte erleben, die den Alltag, die Arbeitsumgebung oder das eigene Heim in Zukunft bereichern könnten.

Partner hierfür waren: agrilution, Bayern Kreativ, Bundesagentur für Arbeit, Fraunhofer UMSICHT, njustudio und wbg Nürnberg GmbH.

Hier geht es zum Rückblick.

»InteraktionMenschTechnik«

In der Themenwelt »Interaktion Mensch und Technik« von August bis Oktober 2016 standen im Fokus: verschiedene Apps, spekulative Objekte für die Zukunft oder smarte Kleidung.

Partner hierfür waren: fymio / TeamBank, PION ONE, Leistungszentrum Elektroniksysteme LZE und das Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI).

Hier geht es zum Rückblick.

»ErlebnisREISE«

In der Themenwelt »ErlebnisREISE« ging es von Mai bis Juli 2016 um die Themen »Reisen« und »Tourismus«. Die Besucher konnten bequem buchen über neue Apps, den Service an Hoteltheken verbessern und recycelte Taschen testen.

Partner hierfür waren: BAG TO LIFE, CODIFeY, Fraunhofer Venture, Hotel.de, KU Eichstätt-Ingolstadt und Mr. Bleck.

Hier geht es zum Rückblick.

»Fit & sicher mobil«

In der Themenwelt »Fit & sicher mobil« ging es von Februar bis April 2016 rund um die Themen »Fitness« und »Mobilität«, zu denen Besucher verschiedene Produkte weiterentwickeln konnten.
Partner waren: AngelCab, ANTELOPE.CLUB, Anker, FitnessFirst, Fraunhofer IDMT und substanz Drink.

Hier geht es zum Rückblick.

»SMARTer leben«

Die JOSEPHS®-Besucher konnten in der Themenwelt »SMARTer leben« von November 2015 bis Januar 2016 smarte Lösungen erleben, testen und mitentwickeln.
Partner hierfür waren: Diehl Controls, 10tap, ExperienceFellow und Fraunhofer IDMT.

Hier geht es zum Rückblick.

»Innovationen spielend entwickeln«

In der Themenwelt »Innovationen spielend entwickeln« von August bis Oktober 2015 konnten die Besucher spannende Spiele und Prototypen interaktiv testen und mitgestalten.
Partner hierfür waren: Ulbrich Spieledesign, SpinMaster und Meccano, SpieleGilde, CityApp Nürnberg, genesis senior und Ministeck.

Hier geht es zum Rückblick.

»Zukunft Handel«

Von Mai bis Ende Juli 2015 gab es in der Themenwelt »Zukunft Handel« Neues zum Thema Handel und Shopping der Zukunft zu entdecken.
Partner hierfür waren 4Sellers, Fraunhofer IIS, Adpack, Unternehmertum, Dress and Friends, Lenz Schlafprojekte, Rid-Stiftung sowie Drink-S.

Hier geht es zum Rückblick.

»Alles was "E" ist - digital, mobil und energiegeladen«

«Von Februar bis April 2015 konnten die Besucher in der Themenwelt »Alles was "E" ist - digital, mobil und energiegeladen« neueste Elektronik-Innovationen erleben.
Partner hierfür waren DEXPERIO, iFeel, Fraunhofer IIS, HYVE und das Forschungsprojekt CODIFeY.

Hier geht es zum Rückblick.

»Freizeit: aktiv & selbstgemacht«

In der Themenwelt »Freizeit - aktiv und selbstgemacht« von November 2014 bis Ende Januar 2015 haben die Besucher neue Freizeit-Trends selbst ausprobiert und mitgestaltet.
Partner hierfür waren: myboshi, DB Museum, Nürnberg Flughafen, Wissenschaft im Dialog sowie das FabLab Nürnberg.

Hier geht es zum Rückblick.

»Rund um die Box«

Von August bis Oktober 2014 drehte sich im JOSEPHS in der neuen Themenwelt alles »Rund um die Box«.
Partner hierfür waren: FabLab Nürnberg, SHAPES IN PLAY, INTERSPORT Eisert, bewegtbild-plus, CubeMaker und das Fraunhofer IIS.

Hier geht es zum Rückblick.

»Kreativ mit Hand und Fuß«

Unzählige Möglichkeiten, Produkten und Dienstleistungen eine persönliche Note zu verleihen, kennzeichneten die erste Themenwelt »Kreativ mit Hand und Fuß«.
Partner hierfür waren: mifitto, Jaimie Jacobs, Skribbies, Amoonic und Bayern Design.

Hier geht es zum Rückblick.